Programm

Chongqing                                                                       18.04. - 26.04.2013


Schweiz - Chongqing (Donnerstag, 18.04.13)

16.15 Abflug Zürich
17.20 Ankunft Frankfurt
20.15 Abflug Frankfurt


Chongqing (Freitag, 19.04.13 - Freitag, 26.04.13)

11.30 Ankunft Peking
14.30 Abflug Peking
17.00 Ankunft in Chongqing

13-05 China Lumix-TZ20 - 090

Aufenthalt bei Roland und Simone.











______________________________


China auf dem Fahrrad  (Privatreise)                                                  26.04. - 11.05.2013

(Text gemäss Katalog China-Tours)


Chongqing – Peking (Freitag, 26.04.13)

08.00 Abflug Chongqing
10.30 Ankunft Peking

Treffpunkt: Reiseleiter, Transfer ins Hotel

Übernachtung:   Super House International Hotel **** (Peking)

Nach Ihrer Ankunft am Capital Airport in Peking werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Viele Erlebnisse erwarten Sie auf Ihrer China-Individualreise: Die Grosse Mauer, Südchina mit seinen malerischen Landschaften und fremden Kulturen und das moderne Shanghai. 

Max und Marianne:

16.15 Abflug in Zürich
17.20 Ankunft Frankfurt
20.15 Abflug Frankfurt


Peking (Samstag, 27.04.13)

11.30 Ankunft in Peking
Treffpunkt Reiseleiter, Transfer ins Hotel

Besuch Himmelstempel

Übernachtung:   Super House International Hotel **** (Peking)

12

Treffen mit Marianne und Max.












13 China 27.04.13 - 03

Zur Einstimmung auf Ihre Radreise durch China besichtigen Sie heute den Himmelstempel in Peking – eine Anlage von besonderer Bedeutung für die Kaiser im imperialen China. Hier wurden den Göttern Opfer dargebracht und so bessere Ernten erfleht – der Erfolg war von existentieller Bedeutung für die Machthaber im Kaiserpalast, denn Missernten durch schlechtes Wetter wurden ihnen direkt angelastet. Man sagte ihnen schliesslich nach, über einen direkten Draht in den Himmel zu verfügen.



Peking (Sonntag, 28.04.13)

Fahrradtour durch Peking (30 km / ca. 5 Std.)
Tian’anmen-Platz
Ausblick vom Kohlehügel
Radtour durch die Hutongs
Einkaufsstrasse Wangfujing

Übernachtung:   Super House International Hotel **** (Peking)

13 China 28.04.13 - 1

Heute erkunden Sie auf Ihrer China Rundreise die Hauptstadt von China mit dem Fahrrad. Sie kommen erneut vorbei am Himmelstempel und können noch mal von aussen einen Blick auf das imposante Gelände werfen. Es geht weiter zum Tian’anmen-Platz – dem grössten öffentlichen Platz der Welt. Auf seine Besucher macht der Platz mit seinen anliegenden Bauten einen überwältigenden Eindruck. Auf der einen Seite die Grosse Halle des Volkes und auf der anderen Seite das pompöse Nationalmuseum. Im Süden des Platzes befindet sich das Mausoleum des Grossen Vorsitzenden Mao Zedongs. Weiter geht die Fahrradtour auf den hervorragenden Strassen Pekings zum Kohlehügel im Norden der Verbotenen Stadt. Von oben erschliesst sich dem Besucher ein grossartiger Blick über den ehemaligen Kaiserpalast, in dem über Jahrhunderte die Geschicke des Riesenreichs China gelenkt wurden. Anschliessend radeln Sie durch die Hutongs in der Nähe des Trommelturms. Weiter geht es mit dem Fahrrad in die Wangfujing, der beliebten Einkaufsstrasse und Symbol des "Neuen Chinas". Insgesamt werden Sie heute ca. 30 km leichte Fahrstrecke zurücklegen.


Peking (Montag, 29.04.13)

Besuch des Lamaklosters
Besuch des Sommerpalastes
Sonnenuntergang auf der Grossen Mauer
Fotostopp beim Olympiastadion

Übernachtung:   Super House International Hotel **** (Peking)

13 China 29.04.13 - 12

Der heutige Tag auf Ihrer China Aktivreise hält ein Highlight für Sie bereit: Am Abend fahren Sie zur Grossen Mauer zum Sonnenuntergang. Zuvor besuchen Sie das Lamakloster. Hier erfahren Sie mehr über die Spiritualität in China und über tibetische Einflüsse in Peking. Ganz ohne Fahrrad gelangen Sie zum Sommerpalast, der ehemaligen Residenz der Kaiserinwitwe Cixi. Inmitten der weitläufigen Anlage gibt es sogar einen See, den idyllischen Kunming-See. Ein Ausflug führt Sie schliesslich zur Grossen Mauer, dem Wahrzeichen von China. Wie ein Drachen schlängelt sich die Grosse Mauer über steile Bergkämme ins Endlose und bietet eine sich von Standort zu Standort immer wieder verändernde beeindruckende Kulisse. Ein besonderes Erlebnis ist der Sonnenuntergang an der Grossen Mauer. Die meisten China-Touristen sind schon wieder in Peking und Sie können die Grosse Mauer im Licht der letzten Sonnenstrahlen in Ruhe geniessen. Die Rückfahrt zum Hotel führt am Olympiastadion vorbei. Das „Vogelnest“ ist seit den olympischen Spielen 2008 das Symbol für die Ankunft einer neuen Zeit in China.


Peking – Xi’an (Dienstag, 30.04.13)

Spaziergang über den Tian’anmen-Platz
Besuch der Verbotenen Stadt
Einkaufsstrasse Wangfujing
Nachtzug nach Xi’an (Fahrzeit ca. 11 Stunden)

Übernachtung:   Schlafwagen 1. Klasse (4-Bett-Abteil) 

13 China 30.04.13 - 02

Bevor Sie Peking auf Ihrer Rundreise durch China am Abend in einem Nachtzug im 1. Klasse-Abteil verlassen, tauchen Sie ein in das Leben am kaiserlichen Hof. Über den Tian’anmen-Platz, den Sie schon vom Fahrrad aus erlebt haben, und das Tor des Himmlischen Friedens betreten Sie den Kaiserpalast. In der Verbotenen Stadt lernen Sie die Lebenswelt in der Schaltzentrale der Macht des imperialen China kennen. Das riesige Areal verfügt über viele Paläste und Pavillons, die Ihnen den Prunk und den Glanz des alten China vor Augen führen. Anschliessend haben Sie die Gelegenheit, die Einkaufsstrasse Wangfujing ohne Fahrrad zu entdecken. Stöbern Sie! Hier gibt es alles! Weiter geht Ihre Radreise durch China dann mit dem Schlafwagen nach Xi‘an.


Xi’an (Mittwoch, 01.05.13)

Ankunft in Xi’an
Fahrradfahren auf der Stadtmauer (14 km / ca. 2 Std.)
Platz mit Glocken- und Trommelturm
Altstadt mit Grosser Moschee
Terrakotta-Armee mit Bronzewagen

Übernachtung:   Grand New World Hotel **** (Xi´an) 

13 China 02.05.13 - 17

Am Morgen werden Sie am Bahnhof empfangen und zum Hotel gefahren, wo Sie erst mal in aller Ruhe frühstücken können. Im Anschluss fahren Sie mit dem Fahrrad auf der insgesamt 12 km langen Stadtmauer Xi'ans. Dieses Bauwerk ist fast komplett erhalten und umschliesst den Stadtkern vollständig. Nach Verlassen der Mauer besichtigen Sie das Stadtzentrum mit seinen beiden imposanten Bauten: dem Glocken- und dem Trommelturm. Nicht weit von hier befindet sich die moslemisch geprägte Altstadt mit ihrer schönen, architektonisch ungewöhnlichen Grossen Moschee, gebaut im Stile eines chinesischen Gartens. Im muslimischen Viertel tobt das Leben: Als Besucher lässt man sich schnell von der vitalen Stimmung an den Marktständen und Garküchen anstecken. Das absolute Highlight auf Ihre China Rundreise in Xi’an folgt aber erst jetzt: Die Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China Qin Shihuangdi. Die spektakulären Grabanlagen mit ihren mehr als 7'000 Kriegern, die den Kaiser im Jenseits beschützen sollen, sind ein grossartiges Relikt der Menschheitsgeschichte.



Xi’an – Guilin (Donnerstag, 02.05.13)

Auf dem Fahrrad durch Xi’an (ca. 14,5 km / ca. 3 Std.)
Südtor und Kleine Wildganspagode
Radeln um den Qujiang-See
Heping-Tor
Entlang der Stadtmauer
19.50 Abflug Xi'an
21.35 Ankunft Guilin

Übernachtung:   Universal Hotel **** (Guilin) 

13 China 01.05.13 - 5

Xi’an ist eine grosse Stadt – trotzdem eignet sie sich gut für eine Tour mit dem Fahrrad. Vom Südtor geht Ihre Radtour zur Kleinen Wildganspagode. Diese liegt in einem lebendigen buddhistischen Tempel. Sie lassen Ihr Fahrrad für die Besichtigung der Pagode und des Tempels stehen. Dann fahren Sie weiter um den Qujiang-Teich herum. Zurück geht es zum Heping-Tor. Am Fusse der Stadtmauer radeln Sie zum Südtor. So erschliesst sich Ihnen die Wehrhaftigkeit und Grösse der Stadtmauer, die bis zu 12 m hoch über Ihnen aufragt, am besten. Insgesamt legen Sie an diesem Tag etwa 14,5 km mit dem Fahrrad zurück. Am Abend werden Sie dann zum Flughafen gebracht. Ihre Radreise durch China geht weiter nach Südchina. Sie fliegen nach Guilin in der Provinz Guangxi.





Guilin (Freitag, 03.05.13)

Fahrradtour durch Guilin (12 km / ca. 2 Std.)
Aussicht vom Fubo-Berg
Parkanlage mit zwei Seen am südlichen Stadttor
Markt am Sieben-Sterne-Park
Seilbahn auf den Yaoshan-Berg
Besuch eines ursprünglichen Ming-Grabes

Übernachtung:   Universal Hotel **** (Guilin) 

13 China 03.05.13 - 10

Willkommen auf Ihrer China Individualreise in Südchina! Weiter geht Ihre aktive Radreise durch China. Auch heute erkunden Sie China mit dem Fahrrad. Guilin ist das Traumziel vieler Chinesen – völlig zu Recht. Um sich einen ersten Eindruck von der Stadt und ihrer Umgebung zu verschaffen, besichtigen Sie als erstes den Fubo-Berg und die Parkanlage am alten südlichen Stadttor. Dann geht’s aufs Fahrrad. Es folgt eine etwa 12 km lange Tour mit einem Stopp auf dem lebhaften Freimarkt am Ausgang des Sieben-Sterne-Parks. Von dort aus geht die Fahrt mit dem Fahrrad zum Yaoshan-Berg, der höchsten Erhebung Guilins. Aber keine Angst – den müssen Sie nicht mit Ihrem Fahrrad erklimmen. Bei schönem Wetter fahren Sie entspannt mit der Seilbahn in die Höhe. Beim Besuch eines ursprünglichen Ming-Grabes kommen Sie dem historischen China wieder näher. Später können Sie im Stadtzentrum das bunte Treiben der Einheimischen verfolgen.


Guilin – Caoping – Yangdi – Mountain Retreat (Samstag, 04.05.13)

Fährfahrt auf dem Li-Fluss nach Caoping
Wanderung am Li-Fluss bis Yangdi (ca. 9 km / 3 Std.)
Karstkegellandschaft

Übernachtung:   Yanshou Dragon River Retrait (Mountain Retreat) 

13 China 04.05.13 - 06

Mit Fährboot fahren Sie heute auf dem Li-Fluss nach Caoping, einem kleinen Ort, der nur wenige Kilometer von Guilin entfernt liegt. Von hier aus wandern Sie 9 km entlang des malerischen Li-Flusses und tauchen zum ersten Mal in die landschaftlichen Schönheiten dieser Region ein. Ziel der heutigen Wanderung ist Yangdi. Von hier aus fahren Sie mit dem Privatwagen bis nach Mountain Retreat, wo sich Ihr Quartier für die Nacht befindet. In dieser unglaublich schönen Umgebung mitten in der Karsthügellandschaft erholen Sie sich von den kleinen Strapazen Ihrer China Fahrradreise.


Mountain Retreat – Fuli – Yangshuo (Sonntag, 05.05.13)

Radtour nach Yangshuo (ca. 40 km / ca. 5-6 Std.)
Fähre über den Li-Fluss
Dörfer Xinzhai, Muqiao und Aishan

Übernachtung:   Yangshuo Snow Lion Riverside (Yangshuo) 

13 China 06.05.13 - 07

Von Mountain Retreat fahren Sie mit dem Rad über die Gong Nong Brücke durch die wunderschöne Kastberglandschaft und passieren die Dörfer Xinzhai, Muqiao und Aishan. Unterwegs auf Ihrer heutigen Fahrradtour (ca. 40 km) entdecken Sie den chinesischen Alltag. Nach der Fährüberfahrt über den Li-Fluss nach Fuli besuchen Sie eine Bauernfamilie, die Sie mit ihrem traditionellen Handwerk – der Herstellung von Papierfächern – vertraut macht. Von hier fahren Sie nach Yangshuo. Zahlreiche kleine Dörfer, malerische Reisfelder und Einheimische bei der Arbeit begegnen Ihnen auf Ihrer Radtour. In der am Li-Fluss gelegenen Stadt Yangshuo befindet sich Ihr Hotel für die Nacht.



Yangshuo (Montag, 06.05.13)

Radtour entlang des Yulong-Fluss (ca. 13 km / ca. 2 Std.)
Bambusflossfahrt auf dem Yulong-Fluss
Auf zum Mondberg

Übernachtung:   Yangshuo Snow Lion Riverside (Yangshuo) 

13 China 05.05.13 - 13

Heute fahren Sie auf Ihrer China Reise mit dem Rad in die Umgebung Yangshuos. Der Yulong-Fluss ist ein Nebenarm des Li-Fluss und bietet eine beeindruckende Kulisse für jede Radtour. Erholen Sie sich bei einer Bambusflossfahrt auf dem Yulong-Fluss und lassen die Landschaft in aller Ruhe auf sich wirken. Anschliessend fahren Sie mit dem Fahrrad zum Mondberg. Dieser Berg weist in der Mitte seines Gipfels ein kreisrundes Loch auf – eine Kuriosität und Laune der Natur in Südchina. Nach einem kurzen Aufstieg werden Sie mit einem eindrucksvollen Blick über die Reisfelder und die Karstkegel belohnt. 




Yangshuo – Guilin – Hangzhou (Dienstag, 07.05.13)

Vormittags Freizeit in Yangshuo
Fahrt mit Privatwagen nach Guilin
12.55 Abflug Guilin
14.40 Ankunft Hangzhou

Übernachtung:   Red Star Culture Hotel **** (Hangzhou) 

13 China 06.05.13 - 08

Heute verlassen Sie die wunderschöne Gegend am Li-Fluss. Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung in Yangshuo. Geniessen Sie die letzten Stunden inmitten der zauberhaftesten Landschaft in Südchina. Am Mittag fahren Sie mit dem Privatwagen zurück nach Guilin und verlassen Südchina mit dem Flugzeug, um die nächste Station Ihrer Radreise zu erreichen, die berühmte Stadt Hangzhou nahe bei Shanghai. Die Stadt ist bekannt durch den Kaiserkanal, seine Teeplantagen und den Westsee. 






Hangzhou (Mittwoch, 08.05.13)

Fahrradfahren am Westsee (ca. 15 km / ca. 2 Std.)
Teeplantage 
Pagode der Sechs Harmonien
Altstadt mit Apothekenmuseum

Übernachtung:   Red Star Culture Hotel **** (Hangzhou)

13 China 08.05.13 - 6

„Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden gibt es Hangzhou“ – das besagt ein altes Sprichwort in China. Damit ist vor allem der bezaubernde Westsee mit seinen Brücken, Inseln und Pavillons gemeint, der seit 2011 endlich auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sie radeln auf Ihrer China Rundreise entlang des Westsees. Anschliessend fahren Sie zu einer Teeplantage – Hangzhou ist als Anbaugebiet für den Drachenbrunnentee über die Grenzen Chinas hinaus bekannt – und haben Gelegenheit selber einmal in den Genuss dieser chinesischen Spezialität zu kommen. Auch der Pagode der Sechs Harmonien statten Sie einen Besuch ab. Unterwegs wird Ihnen klar werden, warum Hangzhou eines der beliebtesten Reiseziele in China ist. Am Nachmittag besuchen Sie die lebendige Altstadt mit ihrem Apothekenmuseum. Hier können Sie sich die traditionelle Chinesische Medizin und ihre Wirkungsweisen erklären lassen.


Hangzhou – Shanghai (Donnerstag, 09.05.13)

Zugfahrt mit dem Superschnellzug nach Shanghai (Fahrzeit ca. 1 Stunde)
Besuch des Jinmao-Tower
Altstadt mit Yu-Garten
Bummel über den Bund
Cocktail am Bund mit Blick auf die Skyline

Übernachtung:   Holiday Inn Downtown **** (Shanghai) 

13 China 09.05.13 - 12

Mit dem Superschnellzug fahren Sie zum letzten Ziel Ihrer Radreise durch China in die Metropole Shanghai. Die Stadt, die Sinnbild geworden ist für den Aufstieg von China. Schon aus dem Zugfenster können Sie die unglaublichen Dimensionen der "Stadt über dem Meer" erahnen. Angekommen am Bahnhof wartet der Transfer zum Hotel auf Sie, bevor Sie sich aufmachen, die Stadt zu entdecken. Als Auftakt ist wohl kein Ort besser geeignet als der Jinmao-Tower. Aus der Vogelperspektive lassen Sie Ihren Blick schweifen über das endlose Häusermeer der grössten Hafenstadt in China. Anschliessend besuchen Sie als Kontrast zum Trubel in der Stadt den ruhigen Yu-Garten. Weiter geht Ihre Stadterkundung in der Altstadt, wo Sie das Leben der echten Shanghaier kennen lernen. Ein Shanghai-Besuch wäre nicht komplett, ohne einen Spaziergang über den Bund. Die spektakuläre Skyline von Pudong drüben jenseits des Flusses und diesseits die Kolonialbauten aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts: dieser Anblick macht den Bund zu einer einzigartigen Promenade. Bei einem Cocktail lassen Sie am Bund den Tag entspannt ausklingen und können noch mal Ihren Blick über die Skyline Shanghais schweifen lassen.


Shanghai (Freitag, 10.05.13)

Radtour durch Shanghai (ca. 15 km / ca. 3 Std.)
Tai Chi (wahlweise)
Fahrradfahrt durch die Französische Konzession

Übernachtung:   Holiday Inn Downtown **** (Shanghai)

13 China 10.05.13 - 04

Mit dem Fahrrad radeln Sie durch die Stadt, die gerade im Begriff ist, aufzuwachen. Gerne sind Sie eingeladen an den morgendlichen Tai Chi Übungen der Shanghaier Stadtbewohner teilzunehmen und sich so fit zu machen für einen weiteren Tag in China. Wenn Sie mit dem Fahrrad zum Volksplatz und durch die Französische Konzession fahren, werden Sie viele europäische Einflüsse entdecken. Hier reihen sich die Cafés, Boutiquen und Kaufhäuser aneinander. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung – Shanghai ist voller Möglichkeiten. Egal wonach Ihnen der Sinn steht, es ist mit Sicherheit etwas Passendes dabei. Ihr Reiseleiter versorgt Sie gerne mit Insider-Informationen. Abends ist es dann Zeit „Auf Wiedersehen China“ zu sagen. 


Shanghai – Frankfurt - Zürich (Samstag, 11.05.13)

Transrapidfahrt zum Flughafen
11.45 Abflug Shanghai
18.05 Ankunft Frankfurt
20.50 Abflug Frankfurt
21.40 Ankunft Zürich

13 China 11.05.13 - 1

Sie fahren mit dem Transrapid zum Flughafen Pudong (Höchstgeschwindigkeit: 431 km/h). Ein letztes Highlight auf Ihrer Reise durch China. Von hier startet Ihr Flug nach Zürich via Frankfurt. 










    a.jampen@me.com                                                                                                                             © JAMPEN 2017